Zitate

Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.

Winston Churchill

Newsflash

04.07.2008

WCDTD im neuen Gewand

Was lange währt wird endlich gut. Die Seiten des WCDTD haben ein neues Layout und eine neue Optik.
Ich hoffe es gefällt.
Brightest Blessings
Lady Morgana

Interessantes

30.12.2008

Link geändert

Nexia aus Österreich hat mich darauf aufmerksam gemacht das sich ihre URL geändert hat.
Ich habe auch gleich ihr neues Banner geholt und eingebunden. Danke Nexia für den Hinweis.



24.08.2008

Das Gästebuch

ist jetzt fertig und in Betrieb. Sollte jemand einen Fehler entdecken bitte mir mitteilen was schiefläuft damit ich den Fehler beheben kann.

Salböle

by Lady Morgana

Salböle für Kerzenrituale. Man bekleide die Kerzen damit.


ätherisches Öl

Wirkungsbereich

Nelke fördert das spirituelle Leben, Reinigt und erhebt
Geranie aktiv, wagemutig, verhilft zu dem was man will
Weihrauch spirituelle Kraft, Meditation, Hellsehen
Heliotrop berauschend, narkotisch, Aphrodisiakum
Geissblatt Denker, Kommunikation, verträumt
Hyazinthe voreilig, schwärmerisch, instabil, luftig
Jasmin berauschend, Aphrodisiakum, glücklich, erfolgsfördernd
Lavendel beruhigend, entspannend, erweiternd
Maiglöckchen scheu, zurückhaltend, delikat, sensibel
Moschus willensstark, sinnlich, erotisch, intensiv
Myrrhe magisch, erhebend, übersinnlich, betörend
Patschouli leidenschaftlich, besessen, betörend, narkotisch
Rose sinnlich, liebend, harmonisch, altmodisch, sicher
Rosmarin kühn, mutig, energisch, ungewöhnlich, beschützend
Sandelholz erotisch, sinnlich, hellsichtig, harmonisierend
Eisenkraut stark, widerstandskräftig, weitsichtig
Veilchen delikat, süß, harmonisch, ausgeglichen
Ylang-Ylang betäubend, narkotisch, sinnlich, erotisch

Kerzen bekleiden

Die Kerze wird mit dem Öl eingerieben und zwar folgendermaßen:

um etwas heranzuziehen: man reibt das Öl jeweil vom unteren Ende und von der Spitze ein, jedoch dabei nicht hin und her reiben sondern immer wieder absetzen und in ein und die selbe Richtung streichen

um etwas abzuwehren, zu bannen: man reibt das Öl jeweils von der Mitte aus zu den Enden ein, auch hier darauf achten nicht hin und her zu reiben sondern immer in dieselbe Richtung streichen.