Zitate

Newsflash

04.07.2008

WCDTD im neuen Gewand

Was lange währt wird endlich gut. Die Seiten des WCDTD haben ein neues Layout und eine neue Optik.
Ich hoffe es gefällt.
Brightest Blessings
Lady Morgana

Interessantes

30.12.2008

Link geändert

Nexia aus Österreich hat mich darauf aufmerksam gemacht das sich ihre URL geändert hat.
Ich habe auch gleich ihr neues Banner geholt und eingebunden. Danke Nexia für den Hinweis.



24.08.2008

Das Gästebuch

ist jetzt fertig und in Betrieb. Sollte jemand einen Fehler entdecken bitte mir mitteilen was schiefläuft damit ich den Fehler beheben kann.

Grafik: Nauthiz

NIED, NAUTHIZ or NYD
auch naudhiz, nauths, nyd, naudhr

Nauthiz ist das Bedürfnis, etwas zu erreichen. Ratsuchende, die die Rune ziehen, sollten ihre Motivationen überprüfen und ihre wahren Bedürfnisse von ihren Wünschen trennen. Man sollte dem Schicksal vertrauen, rät Nauthiz, denn es wird dich schließlich zu dem hinführen, was du wirklich brauchst.



Kurzbedeutung

Not, Kraft des Widerstandes, Polarität des Schicksalsbegriffes, Rune der Nornen



Bedeutung

Aufrecht

Nauthiz ist die Rune der Verzögerungen. Jetzt ist eine Zeit sich in Geduld zu üben. Schwache Gesundheit, ein Gefühl der Unterdrückung und derartiges werden zu ihrer eigenen Zeit vorbei gehen. Sich darüber Sorgen zu machen wird sowieso nichts nützen. Wenn sie diese Rune ziehen so zeigt das sie durch eine schwierige Lernsituation gehen müssen. Treten sie ihren Ängsten gegenüber. Denken sie zweimal darüber nach bevor sie neue Projekte beginnen. Es könnte gut sein, das sie im Moment nicht die Fähigkeiten oder Energien haben damit fertig zu werden. Nauthiz zeigt an das sie jede Form von Gier nun meiden sollten. Jetzt ist nicht die Zeit zu versuchen sich mit materiellen Dingen zu umgeben. Konzentrieren sie sich stattdessen auf ihre spirituelle Seite, manchmal kann man das Schicksal einfach nicht ändern. Sie sollten jetzt ihre Energien bewahren. Diese Rune zeigt auch an, das sie das was sie auf emotionaler Ebene benötigen nicht bekommen. Auch kann Nauthiz ihnen sagen, das sie eine Angelegenheit übermäßig aufblasen. Verschwenden Sie ihre eigenen Energien nicht.

Umgekehrt

Wenn Sie Nauthiz umgekehrt ziehen, wird ihnen mitgeteilt, das sie dabei sind einen falschen Weg zu folgen. Wenn sie so weitermachen, werden Ihre Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt werden. Wenn Sie bereits auf diesem falschen Weg sind, seien sie ehrlich zu sich selbst und geben sie ihren Fehler zu. Halten sie in ihrem Tun inne und überprüfen sie ihre Motive. Retten sie was sie noch retten können. Wenn Jera in der Nähe liegt werden sie wahrscheinlich für frühere Fehler zur Verantwortung gezogen. Wenn sie nicht ehrlich zu sich selbst und anderen sind, oder nicht willens ihre Verantwortung zu übernehmen, wird irgend eine Kraft einschreiten und Gerechtigkeit verlangen. Der Rat der umgekehrten Rune ist: Bringen sie in Ordnung was sie falsch gemacht haben.



Zukunftsdeutung

Hilfe in allen Angelegenheiten, die Fesseln werden durchtrennt.



Orakelkurzbedeutung

Symbol für Zwang, Notwendigkeit, Schmerz: Immer langsam. Du wirst nichts ändern, wenn Du mit dem Kopf durch die Wand willst. Du brauchst jetzt viel Geduld.



Symbolik

Nauthiz – Notwendigkeit, Bedarf
Tierkreis Krebs, Löwe
Phonetisch N
Schlüsselwort Fesseln
Symbol Kette
Zahl 10
Heilkraut Wiesenknöterich
Baum Buche
Farbe tiefes Schwarz
Tarot Teufel


Runenmagie

Was kann diese Rune bewirken, welche Bedeutung hat sie?

Das was fehlt, wird ersetzt, die Bedürfnisse befriedigt.

Zunehmender Mond

Neue Ziele.

Abnehmender Mond

Man lernt loszulassen.



Psychologische Bedeutung

Nauthiz - Zwang

Nauthiz ist der große Lehrmeister. Diese Rune löst in uns einige Unruhe aus. Wenn Nauthiz gezogen wird, dürfen Sie sich auf einige Schwierigkeiten gefaßt machen, die zu nichts anderem dienen, als Ihnen beim persönlichen Wachstum behilflich zu sein. Leider vermögen wir diese Aspekt des Zwanges nicht immer zu erkennen und neigen dazu, Nauthiz auszuweichen. Einige flüchten sich in Tagräumen, andere in nutzlos Beschäftigungen, um die Langeweile ertragen zu können. Wieder anderes stürzen sich in die Arbeit, um sich selbst nicht spüren zu müssen.

Vielleicht geht es Ihnen auch öfters so wie mir bei der Arbeit an diesem Buch. Gerade zu Beginn kamen mir immer wieder Gedanken in die Quere, die mich an meiner Konzentration hinderten. Wenn ich am Schreibtisch saß, dachte ich mit einemmal an alle möglichen Dinge, die ich eigentlich noch hätte erledigen müssen. Da lag ein Brief, dessen Beantwortung schon längst überfällig war; da war das Buch, das ich eigentlich vor dem Schreiben hätte lesen müssen; da war die innere Stimme, die in immer neuen „Varianten“ auf mich einredete, um mich vom Schreiben abzuhalten. Nichts anderes als Stehvermögen ist hier gefordert. Die Botschaft von Nauthiz heißt: Erledige deine Arbeit, und zwar so gut, wie du im Moment dazu imstande bist.

Nauthiz ist die Rune des starken Zwanges. Sie besagt, daß wir uns zwingen sollen, Unangenehmes auszuhalten. Hier geht es darum, hinter widrigen Situationen den tieferen Sinn erkennen zu können. Es gilt, seine Arbeit trotz aller Schwierigkeiten zu vollenden. Einsicht in die Notwendigkeit ist vonnöten.

Wir neigen immer wieder dazu, uns diesen Zwang mit allerlei Ausreden vom Leibe zu halten, ihm auszuweichen. Aber Vorsicht: Eine solche Vorgehensweise kann hier mehr schaden als nutzen. Auf unserem Weg der Weiterentwicklung, des Wachstums, ist Disziplin gefordert. Es geht hier nicht darum, irgendwelche Gelüste zu befriedigen, sondern darum, zu wachsen und zu gedeihen. Und zwar nicht in eine beliebige Richtung, sondern auf eine bestimmte Weise. Wir werden angehalten, den tieferen Sinn im Zwang erkennen zu können. Der Zwang lehrt uns Beschränkungen nicht als Stockungen, als Behinderungen zu erleben, sondern als weiterbringende Möglichkeiten. Er lotst uns ein Stück unseres Lebensweges, und manchmal ist es ratsam, sich seiner Führung zu unterwerfen, weil wir dann erkennen werden, wozu es gut war. In jeder Beschränkung, die unseren Weg der Weiterentwicklung einengt, liegt eine Kurskorrektur verborgen, die uns zum richtigen Ausgangspunkt zurückleitet. Je mehr Zwang sie erleben, desto größer werden die Fortschritte sein, die sich daraus für Sie ergeben.

Fällt die Rune umgekehrt, aus so werden wir aufgerufen, uns noch einmal zu besinnen. Hören Sie auf ,sich dem Zwang zu widersetzen. Je mehr Sie dagegen ankämpfen, desto tiefer verstricken Sie sich in seinen Fängen. Sie verleugnen etwas in sich, aber was? Nutzen sie den Zwang um es zu erkennen, und lassen Sie es dann los! Was immer es ist, es dient dazu, Sie auf den richtigen Weg zu bringen. Erkennen Sie hinter der Maske des Zwanges, der Beschränkung, den Hinweis auf den Weg, der hinter der Biegung auf Sie wartet