Zitate

Lernt einsehen, dass man bei Entschlüssen mit der Tat anfangen muss.

Franz Grillparzer

Newsflash

04.07.2008

WCDTD im neuen Gewand

Was lange währt wird endlich gut. Die Seiten des WCDTD haben ein neues Layout und eine neue Optik.
Ich hoffe es gefällt.
Brightest Blessings
Lady Morgana

Interessantes

30.12.2008

Link geändert

Nexia aus Österreich hat mich darauf aufmerksam gemacht das sich ihre URL geändert hat.
Ich habe auch gleich ihr neues Banner geholt und eingebunden. Danke Nexia für den Hinweis.



24.08.2008

Das Gästebuch

ist jetzt fertig und in Betrieb. Sollte jemand einen Fehler entdecken bitte mir mitteilen was schiefläuft damit ich den Fehler beheben kann.

Hexen im Internet

Autor: Nanuka

Man braucht nur bei Google das Wort Hexen oder Hexe einzugeben, schon kommen jede Mengen Seiten zum Vorschein, doch leider sind nicht alle so gut wie es scheint. Viele Hexen reden groß von Ritualen und ihren ach so tollen Erfahrungen aber haben noch nie in einem Schneebedeckten Wald gestanden und ein Lied für die Götter gesungen, die Elemente die Götter und die Wesen gespürt.  Viele wissen nicht einmal die Grundkenntnisse und fangen dann schon mit Astralreisen Telekinese und ähnlichen Dingen an, Doch meiner Meinung nach sollte man erst den Grundstock beherrschen und dann mit anderen Dingen anfangen und meiner Meinung nach gehört Astralreisen Telekinese und ähnliches nicht dazu. Viele fangen mit Witchboards und ähnlichem an und wissen nicht wie gefährlich es ist, nur weil es im Moment in Mode zu sein scheint, Hexe zu sein, aber man muss nicht mit Geistern sprechen um Hexe zu sein. Meiner Meinung nach bedeutet Hexe sein der Glaube an die Götter, im Einklang mit sich und der Natur zu leben,  Verantwortung für sein Tun zu übernehmen ... Und nicht das man Geister beschwört ,noch dazu kann  so eine Geisterbeschwörung, wenn man nicht weiß was man tut sehr gefährlich sein. Was mich auch stört ist das auf vielen Seiten total viel Ritualvorschläge für die verschiedensten Probleme angeboten werden, ohne das sie darauf hinweisen , das man zuerst versuchen sollte, seine Probleme auf „Normalem“ Wege zu lösen, denn Magie ist gar nicht so einfach und kann mitunter auch gefährlich sein, wenn man z.B. unüberlegt handelt oder nicht die Grundkenntnisse beherrscht. Es ist nun mal so, das man nicht wie bei der Apotheke das richtige Mittelchen einnimmt in diesem Fall einen Zauberspruch aufsagt und mit den Fingern schnippt und „Schwupps“ ist das Problem bewältigt. Magie ist nicht immer so einfach genauso wie das Leben, wieso sollte es auch anders sein?  und es erfordert auch Vorbereitung Wissen und Anstrengung um einen Zauber zu wirken, doch das scheinen Manche „Hexen“ anscheinend nicht zu verstehen. Manche machen sogar Geld damit weil sie sich als Lehrerin oder Lehrer ausgeben und ihren Schülern die Richtigen Zaubersprüche und Rituale für verschiedene Probleme/Situationen anbieten, doch diese Lehrer/innen  haben nicht wirkliches Wissen oder sind wirklich spirituell, sondern zocken die Leute nur ab was ich sehr schade finde.  Auch Lehrer/innen die ihren „Service“ Kostenlos anbieten sind nicht immer besser, viele sind sehr abgehoben und haben ihre Füße nicht auf dem Boden, was meiner Meinung nach eine Lehrerin haben sollte.   Sie zeigen einem verschiedene Rituale und sagen so musst du es machen um einen bestimmten „

Effekt“ zu erreichen, doch mal braucht nicht unbedingt ein kompliziert aufgebautes Ritual, Rituale welche vom Herzen kommen, sind eh viel besser weil sie mehr von der persönlichen Energie tragen und die müssen nicht kompliziert sein, denn alle Ritualgegenstände sind nur Hilfsmittel, natürlich ist es hilfreich und schön sie auf dem Altar zu haben, aber es ist nicht unbedingt notwendig.  Aber leider sagen einem das viele Lehrer/innen Auch haben viele Lehrer/innen nicht wirkliches Wissen, das heißt sie leben nicht das was sie sagen oder lesen und so  jemand kann unmöglich ein Lehrer eine Lehrerin sein, denn das Wissen kommt dann meiner Meinung nach nicht vom Herzen sondern vom Kopf.  Meiner Meinung muss man nicht eine feste Lehrerin haben, jeder kann einem was beibringen, denn jeder ist ja bekanntlich anders und hat ein anderes Wissensgebiet, selbst welche die noch am Anfang stehen. Ich habe einiges von Freunden gelernt, die auch Hexen sind und nicht von einer festen Person. Ich habe inzwischen ein „Auge“ dafür bekommen, welche Hexenseite von Hexen gemacht ist, die wirklich was „drauf“ haben und welche nicht, doch leider haben Menschen die die ersten Schritte im Internet sowie in der Hexenkunst machen dieses Gespür nicht und da können sie leicht in die Hände von Spinnern, Scheinhexen u.s.w. geraten und das finde ich sehr traurig, denn die meisten glauben einfach was ihnen da aufgetischt wird, denn sie haben nicht die Erfahrung um zu wissen was wirklich gut ist und das kann mitunter auch fatale Folgen haben.   Natürlich ist es ok, wenn man sich eine Lehrerin sucht, aber ich persönlich bevorzuge es einfach alleine zu lernen, oder sich einer Gruppe anzuschließen, wo man zusammen voneinander lernen kann...  Aber leider gibt es viele die einfach gleich sich eine Lehrerin suchen, bevor sie überhaupt wissen was sie wollen wer sie sind und so sind sie auch leichte „Opfer“ für Lehrer die total abgehoben sind nicht wirklich was wissen oder draufhaben. Wahrscheinlich gibt’s das offline auch, aber ich krieg es online halt am meisten mit, weil ich im Reallife, keinen Kontakt zu Leuten habe, die Lehrer/innen sind, oder Lehrer/innen suchen. Bei jeder Art von Konsumartikeln gibt es Stiftungen die sie testen, ich habe mal überlegt, man könnte doch Hexenseiten testen und bekannt geben für was oder ob sie überhaupt gut sind. z.B. gute Seiten für Junghexen, gute Seiten zu einem bestimmten Thema etc, aber vielleicht ist das nicht so eine gute Idee, denn vielleicht sollte es so sein, das viele erst mal ihre Erfahrungen machen müssen und auch die Folgen davon tragen, aber ich denke auch das bloß weil man so eine Seite macht, werden nicht alle Hexenneulinge draufschauen und es wird immer noch welche geben die einfach irgendeine/n Lehrer/in nehmen und nicht wirklich schauen und auch kritisch sind. Mich macht es einfach nur traurig und wütend, wie viele Hexen rumlaufen die gar keine sind, aber groß rausposaunen und wie viele Menschen darauf reinfallen, oder nur mal Hexe sind weil es eben grade trendy ist

Blessed Be Nanuka